Die Freie Generation

     Die Menschen ab 45 Jahre sind heute freier denn je - sowohl in finanzieller Hinsicht als auch im Kopf. Sie lassen sich in kein Schema pressen - und werden damit fester Bestandteil einer Gesellschaft, die sich ebenfalls immer weniger in Gruppierungen einordnen lassen. In der Broschüre »Die Freie Generation«können Sie kostenlos mehr darüber lesen.

Die repräsentative Studie »Die Freie Generation« wurde von Prof. Dr. Dieter Otten und seinem Team im Auftrag der ERGO Direkt Versicherungen (vormals KarstadtQuelle Versicherungen) im Frühjahr 2009 durchgeführt.

         
Ziel der Studie, die seit dem Jahr 2000 zum dritten Mal erhoben wurde, ist es, das Lebensgefühl der Menschen über 45 Jahre zu erfassen und damit die Veränderungen zu erkennen, die sich im Alltagsleben dieser Menschen durch den demographischen Wandel ergeben.  

Bei der telefonischen Befragung von 1.000 Probanden zeigte sich vor allem eine gewichtige Erkenntnis:

»Wir vergreisen keineswegs und schon gar nicht droht ein »Generationenkrieg« zwischen den weniger werdenden Jungen und der Mehrheit der Alten. Es ändert sich vielmehr der Zeitpunkt des Altwerdens und damit bleibt das bisherige Verhältnis der wirklich Alten im Verhältnis zu den jüngeren Menschen in etwa gleich.«

Wenn Sie dieses und weitere spannende Ergebnisse nachlesen möchten, können Sie sich die Studie hier kostenlos als PDF-Dokument ansehen oder downloaden: »Die Freie Generation 2009«

 


Titel: Die Freie Generation 2009 - Das Lebensgefühl der Menschen ab 45 Jahre

Durchführung der Studie: Dieter Otten, Nina Melsheimer, Wassja Weiß

Durchführung der CATI-Befragung: ARIS Umfrageforschung - Markt-, Media- und Sozialforschungsges. mbH, Hamburg

Redaktion: Frank Roth, Leiter Unternehmenskommunikation KarstadtQuelle Versicherungen